Wissenschaftsknigge

Fachkulturelle Kompetenzen in den Ingenieurwissenschaften

Kontakt

Name

Kerstin Groß M. A.

Organisatorischer Kontakt

Telephone

workPhone
+49 241 80 91195

E-Mail

E-Mail

Steckbrief

Eckdaten

Art:
Workshop
Thema:
Führungskompetenz, Kommunikation und Zusammenarbeit, Methodische und persönliche Kompetenz, Karriere, Wissenschaftliches Publizieren, Gender and Diversity, Wissenschaftliche Integrität, Interkulturelle Kompetenz, Verhandlungsmanagement, Mitarbeiterführung, Herausforderungen an Führungskräfte, Verantwortung in Forschung und Innovation
Sprache:
Deutsch
Personalentwick- lungsmaßnahme:
Ja
Handlungsfelder:
Führungsfähigkeit stärken, Gleichstellung und Diversity stärken, Persönliche Entwicklung fördern, Internationalisierung verbessern
Anbieter:
Informationsmanagement im Maschbau
Teilnehmergebühr:
gebührenfrei

Link

Methoden

  • Interkulturelle Kompetenz

  • Das richtige Auftreten im Akquise- oder Kooperationsgespräch

  • Höflichkeit im Schriftverkehr

  • Umgang mit Hierarchie und Rang in der Wissenschaft

  • Optional: Regeln guten wissenschaftlichen Arbeitens

Inhalt

Effektive und angenehme Zusammenarbeit wird von mehr bestimmt als bloßer Aufgabenteilung. Die Regeln des guten Benimms gehen weit über die bekannten Tischsitten hinaus und erstrecken sich auf alle Lebensbereiche, in denen Menschen aufeinandertreffen. Vor allem helfen sie auch im täglichen Arbeitsalltag dabei, Konflikte und Missverständnisse mit den Kolleginnen und Kollegen, Vorgesetzten und der Forschergemeinschaft zu vermeiden.

Der Workshop Wissenschaftsknigge macht unter anderem aufmerksam darauf, wie Kultur als Orientierungssystem die Zusammenarbeit beeinflussen kann und wie Sie Ihre interkulturelle Kompetenz stärken können. Ebenso wird das richtige Auftreten im Kundengespräch nahegebracht und gezeigt, mit welchen einfachen Höflichkeitsregeln seriöses Auftreten gefördert wird. Die Vermittlung der richtigen Verhandlungsstrategien zur Konfliktbewältigung am Arbeitsplatz rundet den Wissenschaftsknigge ab.

Zielgruppen

Dieser Workshop rund um die interkulturelle Kompetenz und Höflichkeitsregeln im wissenschaftlichen und beruflichen Kontext spricht universitäre Mitarbeitende aller Fachbereiche an, fokussiert aber darüber hinaus als Teil des Projekts Exzellentes Lehren und Lernen in den Ingenieurwissenschaften (ELLI2) besonders den Bedarf dieses Fachbereiches.

Termine

Nummer:2020-IMA-021
Datum:

Mittwoch, 11.12.2019, 09.00-15.00 Uhr

Kursleitung:Dr. rer. nat. Frank Hees
Ort:

Zentraler Seminarraum 2.20, Riegel D, Technologiezentrum am Europaplatz, Dennewartstr. 27, 52068 Aachen

Parkraum finden Sie in der Dennewartstraße direkt vor dem Technologiezentrum. Dieser kann nach Lösung eines Parkscheins zeitlich unbegrenzt genutzt werden.

Mit den Buslinien 1/11/21 halten Sie am „Ludwig Forum" nur wenige Meter entfernt vom Technologiezentrum.

Teilnehmer:4 bis 10
Anmeldung:Mit RWTH-Kennung (TIM)
Ohne RWTH-Kennung (TIM)