Funktionserweiterung GigaMove

03.04.2017
Grafik zum Datenaustausch Pixabay

Das IT Center bietet seit 2010 eine benutzerfreundliche Webanwendung namens GigaMove zum Austausch großer Dateien. Die im Rahmen einer Bachelorarbeit entwickelte Plattform wird seit Jahren erfolgreich in der DFN-AAI-Föderation genutzt.Sie ermöglicht für zunächst 14 Tage die Bereitstellung von Dateien, die – auch von Partnern außerhalb des DFN-AAI – heruntergeladen werden können.

 

Ende letzten Jahres wurde – im Rahmen des „Kreativen Ideenmanagements der RWTH Aachen University“ – eine Funktionserweiterung gewünscht. Diese sieht die automatische Erinnerung für ablaufende GigaMove-Uploads vor.

Ab dem 04. April 2017 erhalten Nutzende drei Tage vor Ablauf der Bereitstellungsfrist eine Erinnerungsmail, wenn die Datei(en) noch nicht vom Partner abgerufen wurden. Bei mehreren ablaufenden Links ohne Download, werden diese in einer Mail zusammengefasst. Diese Funktion gilt rückwirkend auch für bereits zur Verfügung gestellte Daten.

Leider ist eine Fristverlängerung direkt aus der Benachrichtigungsmail heraus nicht möglich. Nutzende müssen sich zur Verlängerung der Frist(en) zunächst bei GigaMove einloggen und im Bereich „Dateien verwalten“ das Ablaufdatum entsprechend ändern (um maximal 14 Tage).

Weitere Informationen zu GigaMove finden Sie in unserem Dokumentationsportal. Nähere Details zum „Kreativen Ideenmanagement“ der Hochschule bieten die internen Webseiten der RWTH Aachen University.