Poster Honorable Mention Award of EuroVis 2016

20.07.2016
Illustration einzelner Schritte des Tracking Verfahrens Virtual Reality Group

Illustration einzelner Schritte des Tracking Verfahrens: Strukturen werden aus aufeinanderfolgenden Zeitschritten extrahiert und ihre Ähnlichkeit zueinander berechnet (links); das Ergebnis der zeitlichen Evolution dieser Strukturen dargestellt als bi-partiter Graph (rechts).

 

Auf der jährlichen EG/VGTC Conference on Visualization, die in diesem Jahr in Groningen in den Niederlanden stattfand, waren die Kollegen der Virtual Reality Group der RWTH Aachen mit einem Full Paper, zwei Workshop Beiträgen und zwei Postern vertreten. The article is available online.

Andrea Schnorr, Sebastian Freitag, Prof. Dr. Torsten Wolfgang Kuhlen und Dr. Bernd Hentschel wurden für ihre Arbeit „Tracking Space-Filling Features by Two-Step Optimization“ mit dem „Poster Honorable Mention“ Award ausgezeichnet. In dieser Arbeit stellten die Autoren eine Methode vor, die zeitliche Evolution von raumfüllenden Strukturen in Strömungsdatensätzen automatisch zu verfolgen.